Testleser-Tipps

 

 

Lesetipp von Paula (10Jahre):

`Scarlett-ein Löffelchen Geheimnis und der Duft von Magie ´von Britt Somann-Jung

Die fantasievolle Freundschaftsgeschichte „Scarlett. Ein Löffelchen Geheimnis und  der Duft von Magie“ wurde von Britt Somann-Jung geschrieben; der Verlag von diesem Buch ist der Chicken House Verlag.

Scarlett ist ein Mädchen. Scarletts Mutter ist eine Frau, die Bloggerin ist. Ihre Mutter schreibt alles auf, was Scarlett macht. Scarlett findet das doof. Eines Tages musste die Nachbarin, von der fast keiner weiß, wer sie so genau ist, ins Krankenhaus. Scarlett und die Nachbarin freunden sich an und gründen gemeinsam einen Back-Club.

Wie es dann noch weitergehen wird, erfahrt ihr hier im Buch.    

Wer noch mehr wissen will, sollte das Buch unbedingt lesen. Mir hat es sehr gut gefallen.

 

Lesetipp von Sarah (11 Jahre)

 

`Alea Aquarius-Die Macht der Gezeiten´ von Tanya Stewner

Ich habe das Buch Alea Aquarius „Die Macht der Gezeiten“ gelesen. Das Buch ist von Tanya Stewner und hat mir sehr gut gefallen.

Ich fand beispielsweise gut, dass Alea anders als viele andere ist und trotzdem gute Freunde gefunden hat. Außerdem hat mir gefallen, dass in dem Buch einige Personen magische Eigenschaften haben. Schön fand ich, dass die Geschichte teilweise im Meer spielt.

Ich empfehle dieses Buch daher besonders an diejenigen, die das Meer mögen.

 

 

Lesetipp von Laura (9 Jahre)

´Karlas ziemlich fabelhafter Glücksplan` von Alexandra Maxeiner

Ich habe das Buch Karlas ziemlich fabelhafter Glücksplan von Alexandra Maxeiner gelesen.

Ich fand das Buch gut, weil es ein paar lustige Stellen gibt und Karla halt viel Unfug macht.

Ich empfehle das Buch auf jeden Fall weiter vor allen Dingen den Kindern, die Unfug, Familie und Hasen mögen.

 

 

 

Lesetipp von Maike (12 Jahre):

 

`Luzifer,zu gut für die Hölle` von Jochen Till

Ich finde das Buch Luzifer sehr gut. Die Geschichte handelt von dem Teufel und seinen Sohn, wo der Sohn Luzifer den Teufel, also den Vater ärgert. Luzifer versucht nicht mehr so nett zu sein, doch das funktioniert nicht so ganz. Jedes mal passiert das Gegenteil, der Vater ist sauer auf seinen Sohn, weil er gegen die Regeln verstößt. Da Luzifer nicht aufhört gute Sachen zu machen, schickt der Vater Luzifer auf die Erde, um was von den anderen zu lernen, doch leider funktioniert, das nicht so gut??..

Ich finde das Buch gut, weil es  witzig und schön geschrieben ist.

 

 

Lesetipp von Clara (7Jahre)

 

'Die Feenschule-Zauber im Purpurwald' von Barbara Rose

 

 

Das Buch 'Die Feenschule - Zauber im Purpurwald' hat mir sehr gut gefallen.

 

Es wahr sehr spannend. Es geht in dem Buch um die Abenteuer einer kleinen Fee. Sie heißt Rosalie. Ihre Mutter ist auch eine Fee, ihr Vater ist ein Kobold.

Die Geschichte konnte ich gut lesen (106 Seiten) und die Bilder haben mir auch sehr gut gefallen.

 

 

 

Lesetipp von Leanne (10 Jahre):

 

'Die wundersamen Abenteuer von Pippa Katzenöhrchen' (Martine Glaser, Gerstenberg)

 

In dem Buch geht es um ein Mädchen, welches Ohren wie ein Katze hat. Aber ihre Mutter wünscht sich aus Spaß die Ohren weg. Leider erfüllt sich dieser grausame Wunsch und Pippa (so heißt das Mädchen, die Hauptperson) sucht ihre Katzenöhrchen überall. Sie macht sich auf den Weg einer wundersamen Reise.

Ich würde das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen. Schon als ich den Buchrücken gelesen habe, wußte ich, dass es spannend ist.

Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen und war am Ende überrascht, dass keine Kapitel mehr kamen. Es hat mir sehr gut gefallen und ist ein echt klasse Buch.

 

 

 

Lesetipp von Frida (6 Jahre):

 

`Rotzhase & Schnarchnase` von Julian Gough/ Jim Field

Die witzige Geschichte „Rotzhase & Schnarchnase. Möhrenklau im Bärenbau“ wurde von Julian Gough und Jim Field geschrieben, der Verlag von diesem Buch ist der Magellan-Verlag. 

Das Buch handelt von einem Bären, der einen Schneemann bauen wollte. Aber dabei hatte er auf einen Hasenbau seine erste Kugel gerollt. Da sagte der Hase: „Bär. Die Welt geht unter!“ Daraufhin fragte der Bär: „Wer spricht hier?“ Und so lernten Bär und Hase sich kennen. Gemeinsam erlebten sie spannende Abenteuer.

Wer noch mehr wissen will, sollte das Buch unbedingt lesen. Mir hat es sehr gut gefallen und ich kam auch mit dem Alleine-Lesen dieses Buches sehr gut klar.

 

 

Lesetipp von Laura (9 Jahre):

 

'Mami Fee und ich- der große Cupcakezauber' von Sophie Kinsella

 

Das Buch wurde von Sophie Kinsella geschrieben und kommt aus dem cbj Verlag.

Mami Fee & ich ist eine lustige Feengeschichte, da Mami Fee nicht so gut zaubern kann.

Die Hauptperson heißt Ella und ist 7 Jahre alt. Am Anfang hat die Mutter sehr viel zu tun und hat es eilig. Da schüttet Ellas Bruder Olli die Milch um und Mama Fee zaubert aus Versehen eine Kuh her. Als Mami Fee die Kuh wieder weggezaubert hat, gehen sie, Ella und Olli einkaufen. Da sie an der Kasse lange warten müssen, zaubert Mami Fee, dass es schneller geht und da fliegen plötzlich alle Sachen durch die Luft. Alle erschrecken sich ganz fürchterlich und Olli ist auf einmal von oben bis unten voll mit Bohnen. Zum Glück kann Ella helfen, denn sie kennt den Code für den Zauberspruch und so war alles wieder wie vorher.

Ich empfehle dieses Buch auf jeden Fall weiter, weil es sehr lustig war. Ich konnte es zügig lesen.

Ein schönes Buch für alle, die Feen mögen.